Ohne Social Media geht gar nichts

Wer heute Inhalte im Web platziert kommt am Thema Social Media nicht vorbei.
Viele Seiten werden häufiger von Facebook als von Google aus aufgerufen.

Gute Gründe für Social Media:

  • Erhöhung der Chancen für themenrelevante Backlinks und vermehrte Reaktionen von Nutzern die wiederum ihre Suchmaschinenenranking positiv beeinflussen können
  • Reichweite und Autorität hinsichtlich relevanter Keywords erhöhen
  • Generierung neuer Kunden, Leads und Fans
  • Langfristig können sich Social Signals im Traffic-Wachstum widerspiegeln


Die Grundvoraussetzung für alle oben genannten Punkte ist und bleibt jedoch hochwertiger, informativer Content, der zum Teilen, Liken und Kommentieren anregt.
t3quick bringt eine ganze Reihe von Werkzeugen mit um mit diesen Diensten zu interagieren.

Kundenbindung auf allen Kanälen:

Social Icons

Immer mehr Unternehmen informieren Ihre Kunden nicht nur über eine Website, sondern kommunizieren über diverse Social-Media-Kanäle. Die logohaften Social-Media-Icons zeigen den Websitebesuchern auf welchen sozialen Kanälen Sie aktiv sind und verlinken direkt auf die entsprechenden Präsenzen.

Typischerweise werden die Social Icons im Footer platziert, so dass sie von allen Seiten aus immer schnell erreichbar sind. Sie können aber (zusätzlich) auch an anderer Stelle platziert werden.

Aktuell hält t3quick Social Icons für folgende Social-Media-Kanäle bereit: Facebook, Twitter, Google, Instagram, Pinterest, Vimeo, YouTube

 

Shariff

Einen Schritt weiter als die Social-Media-Icons geht die Shariff-Integration von t3qick. Sie erlaubt es Besucher ihrer Webseite direkt zu Kommentaren in Facebook aufzurufen. Wichtig an dieser Stelle: Beim Aufruf der Seiten gibt t3quick noch keine Daten an die Dienste frei und verhält sich damit datenschutzkonform.

Erfahren Sie mehr zum Thema Shariff für t3quick, in unseren aktuellen News.

 

Twittercards und Facebook Open Graph

Links in Social-Media-Kanälen gestalten:

Haben Sie schonmal einen Link in Facebook gepostet und als Vorschaubild einen Werbeblock für etwas völlig anderes erhalten? In t3quick übernehmen Sie die Kontrolle. Einfach in dem Sie in den Seiteneigenschaften vorgeben welches Bild verwendet wird. Und welcher Titel. Und welcher Text.

Mit Open Graph und Twittercards waren die Platzhirsche die ersten. Die Metanagaben für die beiden Dienste werden aber inzwischen auch von vielen anderen respektiert.

News-Erweiterung

Gute Nachrichten. Good News.

Sie haben viel mitzuteilen und wollen auf Ihrer Website regelmäßig Neues rund um Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistungen oder Produkte veröffentlichen? Dann ist News die perfekte Erweiterung für Ihre t3quick-Installation.

  • Praktisch
    Alle News werden in einer zentralen Ablage gepflegt und können dann an beliebigen Stellen auf der Website nach festlegbaren Kriterien ausgebeben werden. Selbstverständlich können Sie das Veröffentlichungsdatum Ihrer News vorab festlegen.
  • Vielseitig
    Für die Darstellung Ihrer News-Teaser stehen Ihnen gleich mehrere Layoutvarianten zur Verfügung: Kachelansicht (cards), Listenansicht (list) und Karussell (carousel).

Natürlich können ihre Besucher auch die News über die Sharif-Funktion datenschutzkonform in sozialen Netzwerken teilen.

Nachrichtenkarusell