Geben Sie Ihrer Website Struktur und Halt

Nachdem Sie sich beim Aufbau einer Seite zunächst für eines der beiden Seitenlayouts entschieden haben (eine Entscheidung übrigens, die Sie jederzeit korrigieren können), geht es im nächsten Schritt darum, die neu angelegte Seite zu strukturieren. Die Elemente, die t3quick Ihnen dafür zur Verfügung stellt, heißen entsprechend Strukturelemente.

Variable Spalten

Sicher kennen und nutzen Sie zur Strukturierung Ihrer Website Spaltenelement. Dann haben wir hier schon einmal die erste gute Nachricht: die gibt es auch in t3quick – und zwar gleich Vier. Die funktionieren per Grundeinstellung auch so, wie Sie das erwarten können. Aber – und das ist die zweite gute Nachricht – die können noch deutlich mehr. Denn die Spaltenelemente in t3quick sind variabel. Das heißt: Sie können die vorgegebenen Spaltenbreiten sowohl in der Breite anpassen als auch die Spalten positionieren und haben damit Gestaltungsmöglichkeiten, die weit über die typischer Spaltenelemente hinausgehen.

1-Spalter

2-Spalter

3-Spalter

4-Spalter

Akkordeon

Inhalte in leicht verdaulichen Häppchen

Das Akkordeon ist ein nützliches und gern genutztes Strukturelement, das von Nutzern erfahrungsgemäß intuitiv verstanden und auch intuitiv richtig bedient wird (testen Sie es auf dieser Seite am besten selbst).

Beim Akkordeon verstecken sich die Inhalte zunächst hinter den Navigationslinks einer Liste und werden erst bei Klick auf den entsprechenden Listenpunkt aufgeklappt, d.h. sichtbar gestellt.

Auf diese Weise lassen sich lange Seiten zunächst sehr kompakt darstellen und verhindern, dass die Nutzer vor lauter Inhalt die Struktur nicht mehr sehen.

So siehts aus:

Hier sehen Sie ein Beispiel für ein Akkordeon, dessen erstes Inhaltselement beim Aufruf der Website grundsätzlich geöffnet ist.

Ob und – wenn ja – welches Akkordeon-Element beim Aufruf geöffnet sein soll, können Sie als Redakteur festlegen.

Für die Befüllung und Ausgestaltung des Akkordeons stehen Ihnen im Grunde fast alle Struktur- und Inhaltselemente zur Verfügung. Sie können ein Akkordeon prinzipiell also sehr komplex befüllen. Machbar ist, was denkbar ist.

Tabs

Tabs schaffen Ordnung auf kleinem Raum

Tabs (Tab-Reiter) sind ein etabliertes Element, um verschiedene Inhalte gleichberechtigt nebeneinander darzustellen und zudem leicht navigierbar zu halten.

Für alle Elemente gilt: Falls doch mal etwas nicht so geht, wie Sie es sich vorstellen, dann gibt es noch unseren Support. Der hat Lösungen für fast jedes Problem.

Keywords und wichtige Inhalte?

Wie beim Akkordeon auch, ist es wichtig, das Thema SEO und Erreichbarkeit im Auge zu behalten. Begriffe die dafür Relevanz haben sollten immer im ersten Tab liegen.

Mehr Informationen

Da wir t3quick kontinuierlich weiterentwickeln, lohnt sich ein gelegentlicher Blick in unsere News. Dort informieren wir regelmäßig über neue Funktionen, Verbesserungen und Erweiterungsmöglichkeiten.